logo yoursimbian

Alles über die Plattform Symbian

Fast eineinhalb Jahrzehnte lang konnte sich Nokia auf dem Spitzenplatz bei den Verkäufen von Handys behaupten, nicht zuletzt durch die Unterstützung vom Betriebssystem Symbian. Doch letztlich musste sich, obgleich Windows-Phone nun in die Offensive ging, das Unternehmen der Konkurrenz namens Apple und Samsung geschlagen geben.

Nicht mehr an erster Position

In der modernen Smartphone-Ära ist nun Samsung der neue Marktführer auf dem Handymarkt – Nokia musste die Spitzenposition räumen. Das hat verschiedene Gründe und war eigentlich schon seit längerer Zeit vorauszusehen.  Einerseits ist man viel zu spät in das Smartphone-Geschäft eingestiegen, und so hat Nokia den Anschluss verpasst. Andererseits hielt der Konzern auch zu lange am zunächst beliebten Betriebssystem Symbian fest. Die Gegenmaßnahmen, die Nokia ergriff – beispielsweise die Partnerschaft, die man mit Microsoft einging – werden nach Insideransicht dennoch nicht vor dem nächsten Jahr die erhofften Früchte tragen.

Samsung, Apple und Co – der Wettbewerb ist groß

Samsung hat allein in den ersten drei Monaten des Jahres 2012 ein Plus von 36% beim Umsatz im Mobilfunkbereich verzeichnen können. Im ersten Quartal wurden demnach allein 44,5 Millionen Smartphones des Konkurrenten verkauft. Damit behauptet Samsung einen Marktanteil von rund einem Drittel für sich. Relativ dicht gefolgt von Apple – hier wurden im selben Zeitraum über 35 Millionen Smartphones über den Ladentisch gereicht. Dies ist immerhin auch noch einmal ungefähr ein Viertel des Marktanteils. Dagegen ist Nokia mit ganzen acht Prozent Marktanteil und knappen 12 Millionen Verkäufen doch ein ganzes Stück abgehängt.

In Zukunft will Nokia wieder mitsprechen

Doch Nokia gibt nicht auf, sondern plant, verlorenes Terrain wieder zurück zu erobern. Wer will sich schon gern geschlagen geben, wenn er so lange auf Platz eins stand? Das hat auch für die User Vorteile, denn wenn der Markt so hart umkämpft ist, kann man sicher beim Verhältnis Preis zur Leistung einiges an Zugeständnissen erwarten. Und wer weiß, vielleicht steht Nokia dann in zwei oder drei Jahren dann wieder auf dem gewohnten ersten Platz.

Bild: Nokia a confronto von pandemia, CC-BY

 

Kategorien: News

  • RSS
  • Delicious
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Youtube

letzte Artikel

Ay Yildiz

Ay Yildiz (www.ayyildiz.de) ist ein deutscher Mobilfunkanbieter. Das von Ay ...

Hört man da Schaden

Inzwischen kennt wohl jeder, ob Nutzer oder nicht, die neuen ...

Nokia stellte seine

Nokia hat das Rennen eröffnet, das Rennen der Vorstellung neuer ...

Nokia 808 – die pe

Seit Juni ist das Nokia 808 im Handel erhältlich, ein ...

Das Symbian Update B

Nach dem verspäteten Einstieg Nokias in die Welt der Smartphone ...

beliebte Artikel

Android vs. Symbian

Topaktuelle Smartphones erfreuen sich dank unzähliger nützlicher Eigenschaften überaus hoher ...

Ay Yildiz

Ay Yildiz (www.ayyildiz.de) ist ein deutscher Mobilfunkanbieter. Das von Ay ...

Die Symbian OS–Pla

Die Symbian OS–Plattform ist ein Betriebssystem für die sogenannten Smartphones ...

iOS 4.3 – Das Betr

Da Apple lieber alles selber macht, hat das amerikanische Unternehmen ...

Nokia E7-00 mit Symb

Auf der CeBit sind erste Bilder des neuen Nokia E7 ...

Werbung