logo yoursimbian

Alles über die Plattform Symbian

Nokia SymbianDie mobile Version der Bürosuite Microsofts soll jetzt auch auf ausgewählten Smartphones des Herstellers Nokia verfügbar sein. Es wird sich dabei um die Modelle handeln, die mit Symbian Belle ausgestattet sind. Die erforderlichen Apps sollen aus der Suite Microsoft Office Mobile als kostenloses Update für das Betriebssystem erhältlich sein. Dieses richtet sich an die Nokia-Modelle 701, 700, 603, E7, X7, C7, Oro und C6-01. Nach Informationen von heise online zufolge, sind die Apps bisher aber nicht auffindbar. Nach einer Anfrage von heise online an Nokia zogen diese die Pressemitteilung mit der Veröffentlichung der App zurück. Zu einem späteren Zeitpunkt solle jedoch die vollständige Produktivity Suite für die Modelle Nokia 500, E8 und N8 erscheinen. Ein Anwender berichtet zudem, dass ihm diese Anwendungen unter dem Namen „Microsoft Apps“ bekannt wären und diese über die Suite von Nokia auf dem PC zur Verfügung gestellt werden.

Vorteile der Microsoft Apps

Gegenüber den Applikationen von Drittanbietern hätten die Apps von Symbian eine umfangreichere Ausstattung. Die Microsoft App soll der Desktop-Bürosuite sehr ähnlich sein und möglicherweise exakt den Funktionen entsprechen. Somit stehen beispielsweise den Anwendern des Tabellen-Kalkulationsprogramms Excel bis zu 110 Formelfunktionen zur Verfügung, die mobil verwendet werden können. Im Vergleich wäre die Behauptung, dass die mobile Version fast komplett der Desktop Version entspricht nicht der Fall, denn Excel verzeichnet hierbei in der Desktop-Bürosuite mehr als 350 Funktionen. Die mobile App muss in diesem Punkt also kräftige Kürzungen verzeichnen.

Fähigkeiten von OneNote nicht ausgereizt

Nicht nur bei den künftigen MS Office Anwendungen, die mobil verfügbar sein sollen, wird die Anwendungsvielfalt eingegrenzt, sondern auch OneNote liegt noch weit hinter seinen Fähigkeiten. Das Notizprogramm wird von der Mobil-Plattform unterstützt und liegt trotzdem deutlich hinter den Fähigkeiten des Windows-Programms. Voraussichtlich werden aber an OneNote für Symbian keine Veränderungen vorgenommen. Auch wenn die Optimierungen des Betriebssystems Symbian und die verfügbaren Applikationen in ihrer Entwicklung vorangetrieben werden, ist es wohl kaum möglich, den Vorsprung gegenüber Android oder iOS aufzuholen, gerade weil die Applikationen von Symbian häufig nicht ausgefeilt erscheinen, sondern vollständige Versionen vermissen lassen.

Bild: Nokia E71 Grey von aresjoberg, CC-BY

Kategorien: News

  • RSS
  • Delicious
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Youtube

letzte Artikel

Ay Yildiz

Ay Yildiz (www.ayyildiz.de) ist ein deutscher Mobilfunkanbieter. Das von Ay ...

Hört man da Schaden

Inzwischen kennt wohl jeder, ob Nutzer oder nicht, die neuen ...

Nokia stellte seine

Nokia hat das Rennen eröffnet, das Rennen der Vorstellung neuer ...

Nokia 808 – die pe

Seit Juni ist das Nokia 808 im Handel erhältlich, ein ...

Das Symbian Update B

Nach dem verspäteten Einstieg Nokias in die Welt der Smartphone ...

beliebte Artikel

Android vs. Symbian

Topaktuelle Smartphones erfreuen sich dank unzähliger nützlicher Eigenschaften überaus hoher ...

Ay Yildiz

Ay Yildiz (www.ayyildiz.de) ist ein deutscher Mobilfunkanbieter. Das von Ay ...

Die Symbian OS–Pla

Die Symbian OS–Plattform ist ein Betriebssystem für die sogenannten Smartphones ...

iOS 4.3 – Das Betr

Da Apple lieber alles selber macht, hat das amerikanische Unternehmen ...

Nokia E7-00 mit Symb

Auf der CeBit sind erste Bilder des neuen Nokia E7 ...

Werbung